Philip Krämer unterwegs im Odenwald

Am 7. August unternimmt unser Direktkandidat Philip Krämer im Rahmen des Bundestagswahlkampfes eine Radtour durch den Odenwald.

Als erstes kommt der Bundestags-Direktkandidat Philip Krämer (B‘90/DIE GRÜNEN) nach Höchst, um sich über Umweltschutz, Verkehr und weitere Themen mit den Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen. Er wird dort um 11 Uhr am Feuchtbiotop am Oberhöchster Bach ankommen und sich unter anderem über die Wiederbesiedlung durch den Europäischen Biber informieren, der an den Bächen wertvolle Ökosysteme schafft, die Artenvielfalt erhöht und zur Wasserrückhaltung beiträgt. Martina Limprecht, Biberbeauftragte und Nabu-Vorsitzende des Odenwaldkreises, wird das Entwicklungspotenzial dieses Feuchtgebietes erläutern und notwendige Maßnahmen aufzeigen. Die von Misteln stark befallenen Streuobstbestände am benachbarten Galgenberg stehen beispielhaft dafür, dass charakteristische Bestandteile der (Kultur-)Landschaft des Odenwaldes gefährdet sind. Was geschehen muss, um diese zu erhalten wird Hans Hofferberth (BUND) aufzeigen. Um zirka 11.30 Uhr wird Philip Krämer am Info-Stand der Höchster Grünen auf dem Montmelianer Platz sich mit den Bürgerinnen und Bürgern über weitere wichtige Themen austauschen. Unter anderem wird es auch um schlüssige Konzepte für eine Verbesserung des Mobilitätsangebotes in der Region gehen, das betrifft den öffentlichen Nahverkehr ebenso wie die Sicherheit aller im Verkehr, Lärmreduktion und den Ausbau der Radinfrastruktur – vor Ort, in der Unterzent und über Landkreisgrenzen hinweg. Am Infostand werden auch Vertreter*innen der Umweltverbände für Gespräche zur Verfügung stehen. Wer Interesse am Thema “Kunst und Kultur im ländlichen Raum” hat, kann sich der Fahrradgruppe anschließen, die Philip Krämer zu seinem nächsten Haltepunkt in Bad König begleitet. Dort trifft sich Philip um 13.00 Uhr auf dem Bad Königer Kunstplatz mit Kunst- und Kulturschaffenden sowie Vertreter*innen der Kommunalpolitik um sich über Möglichkeiten und Herausforderungen für Kunst und Kultur im Odenwaldkreis auszutauschen. Von 15.00 bis 16.00 Uhr ist ein Aufenthalt in Michelstadt geplant. Philip wird mit Interessierten im “Grünen Baum” essen und reden, anschließend ist ein Spaziergang durch die Innenstadt angedacht. Ein Tisch ist für ab 14.00 Uhr reserviert. Wir bitten euch um eine kurze Anmeldung bei Hati (hpankow@gruene-michelstadt.de) bis zum 04.08.2021, wenn ihr teilnehmen wollt.

Die Veranstaltungen sind von den Ortsverbänden B’90/DIE GRÜNEN Höchst, B’90/DIE GRÜNEN Bad König und B’90/DIE GRÜNEN Michelstadt organisiert.

Verwandte Artikel