Über 100 Mitglieder im Kreisverband

Nachfolgend veröffentlichen wir unsere Pressemitteilung, die am 15.7.19 im Odenwälder Echo erschienen ist (Grüne im Odenwald haben Zuwachs, Der Kreisverband begrüßt Guido Köhler aus Höchst als sein Hundertstes Mitglied [Red. S. Richter])

Der bundesweite Mitgliederzuwachs hat den Grünen allein im ersten Halbjahr 2019 über 10.000 Neumitglieder beschert, so dass die Mitgliederzahl auf mittlerweile über 85.000 angewachsen ist. Auch der Kreisverband der Odenwälder Grünen profitiert vom Mitgliederboom, die Hundertermarke wurde jüngst überschritten: Guido Köhler aus Höchst ist das 100. Mitglied im Kreisverband.

“Ich mache mir Sorgen bei der aktuellen Lage.”

Er begründet seine Mitgliedschaft wie folgt:
„Zum einen sympathisiere ich mit den Grünen, oder besser gesagt der grünen Bewegung im Allgemeinen, seit den 1980ern, als ich Teenager war. Das lag natürlich an den damaligen Themen WAA Wackersdorf, NATO-Doppelbeschluss, Kalter Krieg, Waldsterben, Tschernobyl etc. Zum anderen hattet „ihr“ immer Politikerinnen und Politiker, denen man abnimmt, für eine gute Sache zu kämpfen, auch wenn das gerade nicht populär ist. Eure Haltung zu den Kernthemen deckt sich dabei logischerweise auch weitgehend mit meiner Einschätzung. Die klare Haltung gegen Rechts ist ebenfalls für mich sehr entscheidend. Der wichtigste Grund euch zu unterstützen liegt aber darin, dass ich eurer Politik und den Menschen, die sie bei euch gestalten, mit Abstand am meisten zutraue, unsere Welt im Sinne meiner Kinder zu gestalten. Die beiden sind jetzt 3 und 5 Jahre alt, da mache ich mir natürlich Sorgen bei der aktuellen Lage.“

Über 100 Mitglieder und drei Mitarbeiter*innen im Kreisverband

Bedingt durch den Mitgliederzuwachs, den neuen Landtagsabgeordneten Frank Diefenbach und die Bundestagsabgeordnete Daniela Wagner sind die Odenwälder Grünen jetzt bestens aufgestellt, alle kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen intensiv zu bearbeiten.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile drei Mitarbeiter*innen in der Michelstädter Geschäftsstelle: Petra Neubert (Michelstadt) für das Regionalbüro Südhessen von Daniela Wagner, Alexandra Benz (Breuberg) für das Regionalbüro Frank Diefenbach und Horst Kowarsch (Oberzent) für die Kreisgeschäftsstelle des Kreisverbandes und der Kreistagsfraktion.

Verwandte Artikel