Polit-Gespräch zu „Europa und der GREEN DEAL für den Odenwald“

Sven Giegold, Sprecher der deutschen GRÜNEN im Europa-Parlament, ist per Video-Konferenz zugeschaltet, wenn am Freitag, 17. September 2021, um 19.30 Uhr in der Güterhalle Höchst ein Polit-Gespräch zum Thema ‚Europa auf dem Land – Bedeutung des GREEN DEAL für den Odenwald‘ beginnt. Frank Diefenbach (Mitglied des Hessischen Landtags) und die Frankfurterin Agnes Fuge werden an der Veranstaltung in der Güterhalle Höchst (Bahnhofstr. 29) teilnehmen zu der alle Interessierten eingeladen sind. Nach einem kurzen Impuls will Giegold über mediale Technik mit den Gästen vor Ort ins Gespräch kommen und Fragen beantworten. Diefenbach als Vertreter des ländlichen Raums und Fuge als junge Europäerin, die in Frankreich gelebt hat, werden eigene Impulse in die Diskussion einbringen. Die Veranstaltung wird organisiert von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Odenwaldkreis. Zugang zur Güterhalle Höchst haben Geimpfte, Genesene und Getestete, jeweils mit Nachweis. Es gibt ein Hygienekonzept und Abstandsregeln. Eine Anmeldung ist erwünscht per E-Mail: kontakt@gruene-odenwald.de. Wer sich für das Thema interessiert, aber nicht teilnehmen kann, kann Fragen per E-Mail an die Kreisgrünen übermitteln. Nähere Hinweise unter www.gruene-odenwald.de
Kurzbiographie Sven Giegold
Sven Giegold, Europaabgeordneter aus NRW, ist Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament, Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Er engagiert sich für die Regulierung der Finanzmärkte im Interesse der Realwirtschaft und Bürger*innen und für die ökologische Transformation der europäischen Wirtschaft. Seit über 20 Jahren ist der Wirtschaftswissenschaftler in sozialen und ökologischen Bewegungen aktiv. Er ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags

Verwandte Artikel