Wolfram Beck

[55 Jahre, Geschäftsführer eines Softwareunternehmens]: Etwas bewegen oder verändern kann nur, wer sich aktiv beteiligt. Ich bin überzeugt, dass ich die Erfahrungen, die ich insbesondere durch meine berufliche Tätigkeit erworben habe, einsetzen kann, um gestalterisch und zukunftsorientiert an den vor uns liegenden Herausforderungen mitzuarbeiten. Fachlich liegen mir insbesondere die Bereiche Digitalisierung und Mobilität am Herzen.