Handy-Sammelaktion der Grünen Kreisverbände Südhessen

Mit alten Handys den Umweltschutz fördern

Die südhessischen Kreisverbände von Bündnis 90/Die Grünen rufen ab sofort zur großen Handy-Sammelaktion auf.

Gerade zu Weihnachten lag sicherlich auch das ein oder andere neue Handy unter dem Baum. Die Anzahl der nicht mehr gebrauchten oder genutzten Handys und Tablets wird in Deutschland auf ca. 70 bis 100 Millionen geschätzt. Unmengen an wertvollen Rohstoffen gehen verloren, wenn diese Handys nur einfach im Restmüll landen. Wer sein altes Handy oder auch gerne mehrere alte Handys nicht mehr benötigt, kann jetzt aktiv werden und bei der Grünen Handy-Aktion der drei südhessische Kreisverbände mitmachen.

Wir bündeln unsere Kräfte und setzen ganz klare Zeichen für die Umwelt!

Die grünen Kreisverbände Darmstadt-Dieburg, Bergstraße und Odenwald sammeln ab sofort alte Handys. Die Aktion läuft bis zum 01. Mai 2018 in den Regionen

Darmstadt-Dieburg    Bergstraße  Odenwaldkreis

Ressourcen für nachhaltige Naturschutzarbeit

Die bis dahin gesammelten Handys werden dann dem Projekt „Ein Handy für den Gorilla“ übergeben.

„Wir wollen mit dieser Aktion auf die seltenen Rohstoffe in unseren Handys hinweisen“, so Torsten Leveringhaus, Sprecher des KV Darmstadt-Dieburg. „Diese Rohstoffe werden vor allem in Afrika gewonnen. Unter oftmals unmenschlichen Bedingungen.“

„Zudem sind diese Rohstoffe endlich. Nicht wegschmeißen, sondern Wiederverwertung sollte hier groß geschrieben werden. Beim Recycling werden die alten Mobiltelefone in ihre Einzelbestandteile zerlegt und wiederverwertet. Damit landen Schwermetalle und andere Schadstoffe nicht auf der Deponie oder in der Schlacke der Müllöfen. Die recycelten Materialien stehen dann für die Produktion neuer Geräte als wertvoller Werkstoff zur Verfügung und weniger Rohstoffe müssen abgebaut werden“, ergänzt Petra Neubert, Sprecherin des KV Odenwald.

„Gerade im Kongo werden die benötigten Rohstoffe abgebaut – das ist der Lebensraum der Gorillas“, ergänzt Evelyn Berg, Sprecherin des KV Bergstraße. „Deshalb haben wir uns entschlossen, die gesammelten Handys dem Projekt „Ein Handy für den Gorilla“ zu spenden. Wer also sein Handy bei uns abgibt, kann mehrfach Gutes tun: Sowohl das Recycling als auch die Förderung des Umweltprojektes dienen einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren knappen Ressourcen. Handyrecycling ist aktiver Umwelt- und Lebensraumschutz!“

Mitmachen ist ganz einfach:

Bringen oder schicken Sie Ihr altes Handy an eine der drei Grünen Geschäftsstellen. Oder sammeln Sie mehrere Handys in Ihrem Umkreis. Ggf. können wir größere Mengen auch abholen.

Grüne Odenwald, Marktplatz 2, 64720 Michelstadt (Öffnungszeiten: Montag von 15.00 bis 17.30 Uhr, Mittwoch von 8.30 bis 11.45 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.45 Uhr, Telefon 06061– 979 232)

Grüne Darmstadt-Dieburg, Darmstädter Str. 1, 64397 Modautal (Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 – 12 Uhr, Telefon 06167 – 913 579)

Grüne Bergstraße, Gräffstraße 11, 64646 Heppenheim (Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 – 14 Uhr, Telefon 06252 – 6735595)

Wir mischen uns ein und starten unser gemeinsames Recycling-Vorhaben. Machen Sie mit!

Verwandte Artikel